Wir gemeinsam für das Klima

Unter diesem Motto steht das nächste Projekt der Umweltschulgruppe.

Nach einer Themenfindungsphase wurden verschiedene Schwerpunkte festgelegt, die helfen sollen, dass sich jeder Einzelne beim Kampf gegen die Klimakrise einbringen kann. Stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler unterzeichneten die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der einzelnen Klassen einen Projektvertrag.

Die Monate Januar und Februar stehen unter dem Motto „Wir sammeln für das Klima!“, wobei Sammelaktionen für alte Handys, Smartphones, Druckertoner und Müll organisiert werden. Im März und April finden unter dem Motto „Wir tauschen für das Klima!“ Bücher- und Spieletauschaktionen statt. Im Mai und Juni ist jeder Einzelne gefragt, sein Handeln zu überdenken, denn es gilt: „Wir verzichten für das Klima!“ Es soll beim Pausenbrot das Verpackungsmaterial reduziert werden, die Schulfamilie wird häufiger zu Fuß oder mit dem Rad kommen und es soll ein fester Veggie-Day eingeführt werden. Damit der Erfolg der Zielsetzungen auch überprüft wird, ist das Motto im Juli „Wir resümieren für das Klima!“. Die achte Jahrgangsstufe ist für eine Auswertung der Ergebnisse zuständig und wird diese den Mitschülern präsentieren. Darauf aufbauend sollen neue Ideen für das Handeln im Sinne der Umwelt entstehen.

Text und Foto: Lisa Keilwerth

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.