Verleihung der Europass-Dokumente

Am 14. November fand die Feier zur Überreichung der Europassdokumente statt. Die „Europässe Mobilität“ wurden durch die Bundestagsabgeordnete Frau Britta Dassler, die Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung sowie im Sportausschuss ist, überreicht. In ihrer Ansprache ermunterte die Abgeordnete aus dem Wahlkreis Erlangen die jungen Menschen, die Chancen, die ihnen die Europäische Union bietet weiterhin zu nutzen. Die Ideale, auf denen die europäische Idee fuße seien Frieden, Freiheit und Wohlstand. Internationale Kontakte, die beispielsweise im Rahmen von beruflichen Auslandserfahrungen gesammelt werden könnten, seien die beste Möglichkeit, die friedliche europäische Einigung zu vertiefen und diese Ziele zu erreichen. Forschungsergebnisse machten deutlich, dass die Gefahr der Arbeitslosigkeit ehemaliger Teilnehmer von Erasmus-Maßnahmen europaweit erheblich geringer sei. Einige Schüler haben bereits die Bereitschaft signalisiert, im nächsten Jahr erneut am Auslandspraktikum teilzunehmen. Aufgrund des Brexit wird dies erstmals in Irland angeboten werden, wie die Schule mitteilte.

StD Konstantin Chytiris

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok