Erfolgreiche Teilnahme am Bayerischen Schülerleistungsschreiben 2019

25 Schülerinnen und Schüler nahmen an dieser freiwilligen Prüfung teil, um eine der begehrten Urkunden zu erhalten. Es galt, mindestens 600 Anschläge fehlerfrei in 10 Minuten am PC zu schreiben.

Am 9. Juli würdigte der Ständige Vertreter des Schulleiters Andreas Wedler, zusammen mit Fachlehrerin Sieglinde Eiber, die Leistungen. Die Bestplatzierten erhielten zur Urkunde noch ein kleines Präsent. Dazu zählten auf Platz 1 Sebastian Eiling, Klasse Z 11 mit 1 923 Punkten und der Note „hervorragend“, auf Platz 2 Mateusz Modrejewski, Klasse Z 11 mit 1 460 Punkten mit der Note „sehr gut“, gefolgt von Katie Michell aus der Klasse 9 A mit 1 345 Punkten der Note „hervorragend“.

Mit der Note „hervorragend“ und einem Ergebnis von 903 Punkten hat Amelie Ballheimer aus der Klasse 7 A als Beste ihrer Jahrgangsstufe erfolgreich teilgenommen.

Die Schülerinnen und Schüler haben jetzt die Möglichkeit, diese Zusatzqualifikation in ihre Bewerbung einfließen zu lassen, um so die Bewerbungschancen zu erhöhen.

Sieglinde Eiber

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok