Auslandspraktikum in Irland

Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie können derzeit wieder Schülerinnen der Berufsschule Dinkelsbühl und der Wirtschaftsschule Dinkelsbühl ein Auslandspraktikum absolvieren.

Die Dinkelsbühler Gruppe setzte sich aus angehenden Industriekaufleuten, Kaufleuten für Büromanagement sowie Schülerinnen der Abschlussklasse der Wirtschaftsschule zusammen. Die Schülerinnen absolvierten ein zehntägiges kaufmännisches Betriebspraktikum und einen mehrtägigen Sprachkurs in der irischen Hauptstadt Dublin. Die Praktikumsbetriebe konnten den Praktikantinnen trotz der noch immer vorherrschenden Pandemie Einblicke in den irischen beruflichen Alltag und Arbeitsabläufe in verschiedenen Branchen gewähren.

Durch die Unterbringung in warmherzigen irischen Gastfamilien konnten die Gäste wertvolle interkulturelle Erfahrungen sammeln. Ein buntes und abwechslungsreiches kulturelles Rahmenprogramm an den Wochenenden rundete den Auslandsaufenthalt ab. An die Ausflüge nach Kilkenny, in die Wicklow Mountains sowie nach Galway und zu den Cliffs of Moher werden sich die Teilnehmerinnen noch lange gerne zurückerinnern. Wie in den Jahren zuvor wurde die Auslandserfahrung vollständig durch das europäische Förderprogramm Erasmus Plus gefördert. Auf #erasmus.dkb können Sie Eindrücke der Fahrt gewinnen.

irland
irland
irland
irland
irland
irland
irland
irland
irland
irland

Konstantin Chytiris

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.