Tischtennis-Showtraining mit Ex-Profi an der Wirtschaftsschule Dinkelsbühl

Der dreimalige Deutsche Mannschaftsmeister, DTTB-Pokalsieger, WM- und EM-Teilnehmer Manfred Baum und sein Teamkollege Matthias Hackl begeisterten das Publikum mit schnellen Rallyes und gekonnten Topspins. Manfred Baum, mittlerweile 64 Jahre alt, der während seiner aktiven Karriere zwischenzeitlich auf Platz 30 der Weltrangliste stand, zeigte immer noch ein hervorragendes Ballgefühl. Nach dem Duell der beiden Top-Spieler durften die Schülerinnen und Schüler der Ganztagesgruppe mit an die Platte. Sie waren begeistert, gegen solche hochkarätigen Gegner antreten zu dürfen. Obwohl vor allem der Spaß im Vordergrund stand, gab Matthias Hackl dem Tischtennisnachwuchs immer wieder Tipps, wie sie ihre Spielweise verbessern können. Die beiden Vereinsspieler waren von den Rahmenbedingungen in der Aula der Schule angetan, vor allem die neue Platte habe durchaus Turnierformat. Die Tischtennisplatte wurde von den 750,00 Euro Preisgeld angeschafft, das beim Projektwettbewerb der VR-Bank Feuchtwangen-Dinkelsbühl eG in Kooperation mit easyCredit gewonnen wurde. Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftsschule entwarfen zusammen mit der Vorsitzenden des Elternbeirates, Frau Eva Mayer-Eming, ein gemeinsames Schul-T-Shirt für alle Schulen des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Rothenburg- Dinkelsbühl (SBS). Als Belohnung dafür kann die Schulfamilie jetzt eine Profi-Tischtennisplatte nutzen.

Das Bild zeigt von links drei Schülerinnen im Schul-T-Shirt, Manfred Baum, Andreas Wedler (Stellvertretender Schulleiter) und Matthias Hackl.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok