Elterninformationsabend "Suchtprävention"

Am Dienstag, 05.02.2019 fand von 18:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr ein gemeinsamer Elterninformationsabend der Mittelschule und der Wirtschaftsschule Dinkelsbühl zur Thematik „Suchtprävention“ in der Aula der Wirtschaftsschule statt. Herr Dipl.-Sozialpäd. (FH) Tobias Haag, Suchthilfeleiter und Geschäftsführer Blaues Kreuz Ansbach e. V., referierte vor ca. 100 Gästen, darunter Lehrkräfte, Eltern und Kinder der beiden Dinkelsbühler Nachbarschulen. Die hohe Anzahl der Gäste zeigte das große Interesse an dieser Thematik. Herr Haag informierte über den Umgang mit stoffgebundenen Substanzen (z. B. Zigaretten, Alkohol, neue psychoaktive Substanzen) und ging auch kurz auf den Umgang mit Medien (z. B. Computerspiele) ein. Wichtig sei es, gemeinsam Lösungen zu suchen und zu finden. Ein guter Kontakt zu seinem Kind fördere dabei auch einen offeneren Umgang bei Problemen. Man sollte sein Kind häufig loben und bei erkennbaren Verhaltensänderungen offen das Gespräch suchen, so Haag. Von Vorteil sei auch, sich mit anderen Eltern zu vernetzen und bei Problemen, mit denen man selbst überfordert sei, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Dies kann z. B. durch eine einfache Internetrecherche (z. B. www.bzga.de) bis hin zu einem gemeinsamen Gespräch bei einer Suchtberatungsstelle (z. B. Blaues Kreuz Ansbach) geschehen, so Haag weiter. Im Anschluss an den Vortrag wurden zahlreiche Fragen aus dem Publikum beantwortet.

TIPP: Für das Smartphone gibt es eine neue App („blu:app“ von Yellow Tree – Infos unter www.bluprevent.de), die viele Hilfestellungen diesbezüglich anbietet.

Vielen herzlichen Dank für die zahlreichen Kuchenspenden, die hervorragende Bewirtung durch die Damen des Elternbeirates und allen, die an dieser durchaus gelungenen Veranstaltung mitgewirkt haben.

Andreas Wedler, Stellvertretender Schulleiter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.