„arrivederci Germania!“ – Lehrerin kehrt heim!

Seit Oktober 2018 unterrichtete Chiara Dalle Carbonare am Staatlichen Gymnasium Feuchtwangen und an der Staatlichen Wirtschaftsschule Dinkelsbühl Schülerinnen und Schüler, die – über den Lehrplan hinaus – Grundkenntnisse in der italienischen Sprache erwerben wollten. Hier wurde sie von Begleitlehrkräften betreut.

Am 31. Mai 2019 endet die Kooperation und Andreas Wedler (Staatl. Wirtschaftsschule) verabschiedete im Namen seines Kollegiums die junge Lehrerin. Es handle sich, so Wedler, um eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Feuchtwangen, die aufgrund der Initiative des Fachbetreuers für Fremdsprachen, Konstantin Chytiris (ebenfalls Staatl. Wirtschaftsschule), zustande kam. Der Lehreraustausch hätte ohne den Kooperationspartner nicht stattfinden können, da die Wirtschaftsschule für Frau Dalle Carbonare nicht ausreichend Stunden gehabt hätte. So kam ein erfolgreiches städteübergreifendes Schulprojekt mit dem Feuchtwanger Gymnasium zustande.

Chiara Dalle Carbonare kehrt nun in ihre Heimat nach Norditalien zurück und stellt sich dort, auf eine Staatsstelle hoffend, dem staatlichen Zuteilungsverfahren in ihrer Heimat.

OStR Michael Greger

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok