Betriebsbesichtigung der Schüller Möbelwerke KG in Herrieden

Zu Beginn wurden wir in einen vornehmen Raum mit bequemen Tischen und Stühlen gebeten. Dort war etwas zu trinken bereitgestellt und ein Film zeigte einen kurzen Einblick in das Unternehmen und seine Erfolgsgeschichte. Danach bot man uns sogar ein Frühstück an und eine freundliche Mitarbeiterin erläuterte weitere Informationen zu den verschiedenen Ausbildungsberufen und den AZUBI-Ausflügen. Darauf folgte eine fünfminütige Erkundungstour. Dort konnte jeder eigenständig die hochwertige und moderne Küchenausstellung, die eigentlich Möbelhändlern dient, besichtigen. Dann wurden die Klassen für die Betriebsbesichtigung getrennt und der Rundgang begann. Er war sehr informativ, aber auch Überraschungen, wie zum Beispiel die „Ameise“, ein selbstfahrender Hubwagen, der „Igel“, ein besonderes Warensortierungssystem, haben den Tag unvergesslich gemacht. Danach teilte man uns nochmals auf und es wurden Einblicke in verschiedene Ausbildungsberufe ermöglicht. Bei den „Berufskraftfahrern“ durfte man hautnah miterleben, wie es sich anfühlt, Beifahrer eines LKWs zu sein. Bei den „Schreinern“ und „Holzmechanikern“ gab uns der Ausbilder selbst Informationen zu den Berufen sowie einen kurzen Einblick in die bestimmten Programme dieser Ausbildung. Beim „Fachlageristen“ und der „Fachkraft für Lagerlogistik“ durfte man Auszugsschienen in Kartons verpacken und einen Hubwagen bedienen. Zum Schluss trafen sich alle wieder und es wurden letzte Fragen geklärt. Außerdem wurde jedem ein Sportbeutel mit Firmenaufschrift mitgegeben. Nun war der aufregende und informative Tag zu Ende und wir fuhren zurück zur Schule.

Wir bedanken uns bei der Firma Schüller Möbelwerke KG für den interessanten und sehr gelungenen Tag.

Johanna Brendle, 9 A

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.