Neue Schulleitung am SBS

Die gebürtige Unterfränkin hatte zunächst einen Büroberuf erlernt und ausgeübt, anschließend erwarb sie an der Berufsoberschule mit der Fachrichtung Wirtschaft in Aschaffenburg die fachgebundene Hochschulreife. 

Es folgte ein einjähriger Auslandsaufenthalt in New York City. 

Ab 1988 studierte Wirzberger-Camacho an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Wirtschaftspädagogik und Sportwissenschaften und war als Seminarleiterin für PC-Schulungen tätig. 

Im Anschluss an das zweijährige Referendariat unterrichtete sie an der Staatlichen Berufsschule Lohr am Main. 

Nach ihrem Erziehungsurlaub – sie hat zwei inzwischen erwachsene Kinder – wechselte sie an die Staatliche Berufsschule Schwabach und leitete ab 2007 den Fachbereich „Büro“. Zudem war sie Betreuungslehrerin für die Referendare im zweiten Ausbildungsjahr. 

Am Staatsinstitut IV in Ansbach wirkte sie als Dozentin für Allgemeine Didaktik und war als Fachmitarbeiterin für Schulentwicklung und Qualitätssicherung an der Regierung von Mittelfranken eingesetzt. 

Im August 2016 übernahm sie die Funktion der ständigen Vertreterin des Schulleiters an der Ludwig-Erhard-Schule in Fürth, ab August 2018 wurde sie Schulleiterstellvertreterin an der Staatlichen Berufsschule Ansbach I mit Staatlicher Berufsfachschule für technische Assistenten für Informatik. 

Die neue Schulleiterin wohnt aktuell in Roßtal. Sie möchte insbesondere die hervorragende technische Ausstattung am SBS Rothenburg-Dinkelsbühl optimiert zum Einsatz bringen und das Schulentwicklungskonzept weiterführen. 

In ihrer Freizeit stehen Sport und klassische Musik auf dem Programm, zudem liebt sie die japanische Küche. Am Morgen wird sie immer von ihren drei hungrigen Katzen herzlich begrüßt.

Margit Schwandt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.