Auslandspraktikum für Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftsschule

Internationale Berufserfahrungen sind immer häufiger Teil des beruflichen Anforderungsprofils. Auslandsaufenthalte in der beruflichen Ausbildung stellen eine hervorragende Möglichkeit dar, internationale Berufskompetenzen zu erwerben. Daher fördert die Europäische Union Auszubildende und auch Schüler der Wirtschaftsschule, die im Ausland Berufspraktika absolvieren wollen, durch das Programm Erasmus Plus im Rahmen der Leitaktion "Lernmobilität für Einzelpersonen".

Die Wirtschaftsschule Dinkelsbühl nimmt an diesem Programm teil. Teilnahmeberechtigt sind bayernweit ausschließlich Schülerinnen und Schüler von Wirtschaftsschulen, da diese zum beruflichen Schulwesen gehören. Schüler anderer Schularten ist diese EU-Förderung verwehrt.

Die Praktikumsbetriebe befinden sich in Brighton, Großbritannien. Die Schülerinnen und Schüler besuchen während des Auslandsaufenthaltes einen Sprachkurs, sammeln Erfahrungen in englischen Betrieben und wohnen in Gastfamilien. Am Wochenende runden kulturelle Veranstaltungen den Auslandsaufenthalt ab. Die Kosten des Auslandsaufenthaltes und der Reise werden fast vollständig von der EU übernommen.

Betriebspraktikum Brighton

www.bserasmus2018.blogspot.de

zurück zur Erasmus+ Übersicht

Unsere Partnerschulen

Italien

Italien

IIS "M. Paglietti"

zur Internetseite

Polen

Polen

ZSO Kluczbork

zur Internetseite

Spanien

Spanien

IES Colonial

zur Internetseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok